Geschichte

Die Geschichte unseres Schulvereins zeichnet sich durch Effizienz, Leistungsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Tatkraft, die Fähigkeit  Widrigkeiten zu überwinden und das Einschlagen innovativer Wege aus mit der Überzeugung, dass die Gesellschaft anhand von Bildung mit positiven  Werten bereichert wird.

Albert Kleinknecht war der Gründer und erster Vorsitzender. Die damalige Schule war in einem als Unterrichtszimmer hergerichteten Zimmer eines  Privathauses untergebracht. 




Johannes  Haberkorn begann seine segensreiche Tätigkeit an unserer Schule am 25.März  1935, als er sein Amt als entsandter  Lehrer „auf nur vier Jahre“ antrat. Als  1939 der amtierende Schulleiter aus dem wegen des inzwischen ausgebrochenen  Krieges nicht mehr vom Heimaturlaub zurückkehrte, übernahm  er, eben erst  30, seine Stelle zunächst „i.V.“ und blieb dann  bis 1972 als   Direktor. Danach erteilte er noch weiter viele Jahre Unterricht